Informationen Coronavirus

Aktualisierung Stand 20.04.2020, 18:00 Uhr

Folgende Informationen möchte ich weitergeben:

  • Die Lehrerinnen und Lehrer werden ab sofort wieder Aufgaben für die Klassen 5 bis 9 zur Verfügung stellen. In der Navigation oben findet ihr/finden Sie die entsprechenden Links. Ich bitte um Beachtung der Hinweise, da es hier Veränderungen zum Vorgehen vor den Ferien gibt. Es kann noch bis morgen dauern, bis die Aufgaben veröffentlicht werden. Ich bitte um euer/Ihr Verständnis.
  • Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 beginnt der Unterricht am Donnerstag, 23.04.2020, 08:00 Uhr. Ich bitte ebenfalls um Beachtung der Hinweise im Moodle-Portal (Link dahin wie oben beschrieben). Die Schulbusse fahren ab Donnerstag planmäßig.
  • Die benutzen Räume im Schulgebäude, die Toiletten, die Türklinken sowie Handläufe in den Treppenhäusern werden künftig täglich gereinigt. Ich bitte um Einhaltung der bekannten Hygieneregelungen, die wir mit den Schülerinnen und Schülern auch noch einmal besprechen werden. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist nicht vorgeschrieben und unterliegt der persönlichen Entscheidung.
  • Das Schulgebäude ist ausschließlich für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 geöffnet (Ausnahme: Notbetreuung). Die Eltern dürfen nur nach Aufforderung das Gebäude betreten.
  • Die Mensa und der Kiosk bleiben geschlossen.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 geben bitte bis zum Freitag (24.04.2020) ihre Praktikumsmappen ab. Hinweise dazu gibt es im Moodle-Portal (s. Navigation „Selbststudium“).

Aktualisierung Stand 19.04.2020, 10:00 Uhr

Am morgigen Montag, 20.04.2020 treffen sich die Lehrerinnen und Lehrer, um den Wiedereinstieg der 10er am Donnerstag zu planen.
Außerdem gibt es am Nachmittag ein Abstimmungsgespräch mit dem Schulträger.
Nach den Besprechungen werde ich Details dazu veröffentlichen.

Ich verweise auf die aktuelle Schulmail des Ministeriums hinsichtlich der Einhaltung von Hygieneregeln sowie des Infektionsschutzes:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200418/index.html

Aktualisierung Stand 16.04.2020, 08:00 Uhr

In seiner Mail von gestern schreibt das Schulministerium:

Vor der Öffnung bzw. Teilöffnung der Schulen für eine Wiederaufnahme des Schulbetriebs sieht das MSB eine Vorlaufzeit zur Durchführung der notwendigen organisatorischen Vorbereitungsmaßnahmen vor. Diese Maßnahmen beginnen am Montag, 20. April 2020.

Unmittelbar nach Durchführung dieser organisatorischen Maßnahmen sollen die Schulen am 23. April 2020 für prüfungsvorbereitende Maßnahmen und Unterricht ausschließlich nur für die Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, die in diesem Schuljahr noch Prüfungen zu absolvieren haben, weil sie Schulabschlüsse anstreben.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/2004016/index.html

Das bedeutet konkret, dass die Klassen 10 ab dem 23.04.2020 wieder zur Schule kommen, um sich auf die Prüfungen vorzubereiten.
Weitere Informationen dazu erfolgen im Laufe des heutigen Tages.


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

ich wünsche Ihnen trotz der schwierigen Zeiten und vielen Unsicherheiten auch im Namen der Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Edith-Stein-Realschule ein schönes Osterfest!


Steffen Pauli


Aktualisierung Stand 03.04.2020, 18:00 Uhr

In der neuen Schulmail des Ministeriums gibt es einige wichtige Informationen:

An diesem Wochenende beginnen die Osterferien. Und dennoch beschäftigt uns alle schon jetzt die Frage, wie es mit der Schule und dem Unterricht nach den Osterferien weitergehen wird.

Die Entscheidung darüber wird vor allem unter den Gesichtspunkten des Gesundheitsschutzes zu treffen sein. Bund und Länder haben am Mittwoch dieser Woche entschieden, dass die bundesweiten Kontaktbeschränkungen bis zum 19. April 2020 aufrechterhalten werden müssen. Welche Verhaltensregeln ab dem 20. April 2020 gelten werden und welche Auswirkungen das auf den Schulbetrieb haben wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand sagen. Es ist aber beabsichtigt, Sie am 15. April 2020 über die weiteren Schritte zu informieren. Im Vordergrund werden dabei Informationen zur Ausgestaltung und zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Schulbetriebes stehen.

Die schriftlichen Prüfungen beginnen am 12. Mai 2020. Eine Übersicht, an welchen Tagen welche Klausuren geschrieben werden, ist auf der Homepage des Ministeriums zugänglich: http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronarvirus_Pruefungstermine/index.html

Der WDR hat seine Programmangebote für Kinder und Jugendliche in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule und Bildung bereits seit Mitte März ausgebaut. Auch in den Osterferien wird im WDR-Fernsehen ein Sonderprogramm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt.
Der Sender bietet unter anderem „Die Sendung mit der Maus“, die Serie „Rennschwein Rudi Rüssel“, Magazine wie „Wissen macht Ah!“, „neuneinhalb“, „Kann es Johannes?“ sowie auch Märchenverfilmungen an.
In Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung plant der WDR auch für die Zeit nach den Osterferien ein lernorientiertes, moderiertes Sonderprogramm für Kinder und Jugendliche.
Gerade in Zeiten eingeschränkter Bewegungsmöglichkeiten sind Bildungsangebote für Kinder auch in den kommenden Wochen sinnvoll. Klar ist aber auch, dass es sich hierbei um Angebote handelt, denn Ferien sollen auch in diesen Zeiten Ferien bleiben.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200403/index.html

Aktualisierung Stand 31.03.2020, 08:00 Uhr

Die Schulpsychologische Beratungsstelle des Kreises Soest hat uns gebeten, Sie auf folgendes Angebot hinzuweisen:
https://www.kreis-soest.de/bildung_integration/bildung/schule/beratungsstelle/schulpsychologische_beratungsstelle1.php
Dort finden Sie auch einen Elternbrief mit Tipps zum Thema „Eltern sein in Zeiten von Corona“.

Aktualisierung Stand 30.03.2020, 13:00 Uhr

In der aktuellen Schulmail steht bezüglich der ZP10 folgendes:

Auch wenn das Abitur in der öffentlichen Aufmerksamkeit immer einen besonders hohen Stellenwert hat, so ist die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die jährlich an den allgemeinbildenden Schulen ihre Abschlussverfahren am Ende der Klasse 10 und die dabei vorgesehenen zentralen Prüfungen (ZP 10) absolvieren müssen, noch höher. Wir haben uns daher entschlossen, auch den Beginn dieser Zentralen Prüfungen um einige Tage auf den 12. Mai 2020 zu verschieben. Eine noch spätere Terminierung wäre vor dem Hintergrund der in diesem Verfahren ebenfalls vorgesehenen zentralen Nachschreibetermine, dem entstehenden Korrekturaufwand und den rechtlich vorgeschriebenen Abweichungsprüfungen nicht möglich. Schon jetzt stellen Lehrerinnen und Lehrer ihren Schülerinnen und Schülern Lernangebote zur Verfügung, die sie auch bei Prüfungsvorbereitungen unterstützen. Bei Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Osterferien wird der Unterricht vermehrt auf die Inhalte und Formate in den Prüfungsfächern der Zentralen Prüfungen 10 ausgerichtet.

Selbstverständlich werden aber auch für den Fall, dass die ZP 10 nicht ab dem 12. Mai 2020 stattfinden können, weil es zuvor keinen ausreichenden Unterricht geben konnte, im MSB alternative Szenarien entwickelt. Auch sie zielen alle darauf, Schülerinnen und Schüler durch die im Rahmen der Corona-Pandemie eingetretene Situation nicht zu benachteiligen und ihre Abschlüsse zu sichern.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200330/index.html

Falls der Unterricht nach den Ferien nicht wieder aufgenommen werden kann, wird das Schulministerium eine Lösung erarbeiten, damit unsere Schülerinnen und Schüler keinen Nachteil haben.

Aktualisierung Stand 27.03.2020, 17:00 Uhr

In der Pressemitteilung des Schulministeriums von heute steht folgendes:

Auch die Terminierung der Abschlussprüfungen an anderen Schulformen und in anderen Jahrgangsstufen wird angepasst: Der Beginn der Zentralen Prüfungen in Klasse 10 (ZP10) in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen sowie an bestehenden G9-Gymnasien, Weiterbildungskollegs und in den Schulversuchen Primus- und Gemeinschaftsschule werden in diesem Schuljahr um fünf Tage verschoben. Die Prüfungen beginnen demnach ebenfalls am 12. Mai.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Presse/Pressemitteilungen/2020_17_LegPer/PM20200327_Abi-Zeitplan/index.html

Die Ministerin Frau Gebauer geht zum heutigen Zeitpunkt davon aus, dass der Schulbetrieb am 20.04.2020 wieder aufgenommen wird.

Aktualisierung Stand 26.03.2020, 18:00 Uhr

Die Versendung der blauen Briefe entfällt. Lesen Sie bitte hierzu die Ausführungen des Schulministeriums (unter „Prüfungen und Abschlüsse“): https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Wenn Sie Fragen zum Leistungsstand Ihrer Kinder haben, kontaktieren Sie bitte die Lehrerinnen und Lehrer: https://blog.edith-stein-lippstadt.de/schule/lehrer/

Sollte der Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien wieder aufgenommen werden, finden trotzdem bis zum Schuljahresende keinerlei Schulfahrten und Ausflüge statt.

Aktualisierung Stand 20.03.2020, 18:00 Uhr

Die Notbetreuung (s. u.) wurde ausgeweitet:

  • Einen Anspruch auf Notbetreuung haben ab 23.03.2020 alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.
  • Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung. 

Bitte senden Sie den schriftlichen Antrag an pauli@edith-stein-lippstadt.de. Die Betreuung kann frühestens einen Tag nach Antragstellung erfolgen.

Aktualisierung Stand 16.03.2020, 14:00 Uhr

Da die Elternsprechtage entfallen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, per Mail oder telefonisch mit den Lehrerinnen und Lehrern Kontakt aufzunehmen. Die Mailadressen finden Sie unter https://blog.edith-stein-lippstadt.de/schule/lehrer/. Auf diesem Weg können Sie, falls notwendig, telefonische Termine anfragen.

Aufgaben für Ihre Kinder finden sie hier.

Aktualisierung Stand 16.03.2020, 12:30 Uhr

Die aktuelle Schulmail regelt, dass „die Schulen das Lernen der Schülerinnen und Schüler zunächst bis zu den Osterferien weiter ermöglichen“ sollen.

Daher stellen wir ab sofort Aufgaben zur Bearbeitung bereit. Diese finden Sie nach Jahrgängen sortiert unter https://moodle.lippstadt-bildungscenter.de/. Geben Sie bitte im Suchfeld „Klasse 5“, „Klasse 6“, usw. ein, um die jeweiligen Verzeichnisse aufzurufen. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert, neue Aufgaben und/oder Lösungen werden veröffentlicht.

Aktualisierung Stand 14.03.2020, 12:00 Uhr

Montag, 16.03.2020 und Dienstag, 17.03.2020 ist die Betreuung Ihrer Kinder sichergestellt. Ob Sie Ihre Kinder zur Schule schicken, ist Ihre Entscheidung und bedarf keiner besonderen Begründung. Im Interesse aller Beteiligten sollten Sie davon nur Gebrauch machen, wenn eine häusliche Beaufsichtigung insbesondere jüngerer Kinder nicht gewährleistet ist.

Ab Mittwoch, 18.03.2020 wird es eine Notbetreuung geben, diese steht vorrangig den Jahrgängen 5 und 6 zur Verfügung und bedarf einer Begründung. Die Notbetreuung wird in der Unterrichtskernzeit angeboten. Die Busse fahren ab Mittwoch wie in den Ferien (also keine Einsatzwagen, keine Schulbusse). Eine Mittagsverpflegung ist nicht möglich. Sollten Sie die Notbetreuung benötigen, gilt folgendes:

  • Bitte prüfen Sie zunächst, ob eine private Betreuung durch Familienangehörige, die Nutzung flexibler Arbeitszeiten oder bspw. Homeoffice nicht möglich sind.
  • Die Notwendigkeit einer außerordentlichen schulischen Betreuung Ihres Kindes ist durch schriftliche Bescheinigung des Arbeitgebers oder Dienstvorgesetzten gegenüber der Schulleitung nachzuweisen.
  • Bitte geben Sie diesen Nachweis mit Nennung der notwendigen Betreuungszeiten (maximal im Rahmen des geltenden Stundenplanes) Ihrem Kind bis spätestens Dienstag, 9:00 Uhr zur Abgabe im Sekretariat mit.

Aktualisierung Stand 13.03.2020, 17:30 Uhr

Wichtiger Hinweis: Am Montag und Dienstag ist die Betreuung Ihrer Kinder (s. u.) sichergestellt. Allerdings ist der Mensabetrieb eingestellt. Es gibt folglich KEIN Mittagessen. Der Kiosk bleibt ebenfalls geschlossen.

Aktualisierung Stand 13.03.2020, 13:30 Uhr (Auszug aus der Schulmail):

„Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum
Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies
bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese
Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag
(17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die
Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen
Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. 

Weitere Informationen u.a. zu Zentralen Prüfungen in Klasse 10 (ZP 10),
zentralen Klausuren in der Einführungsphase (ZKE), Prüfungen an
Berufskollegs sowie zum Umgang mit Klassenarbeiten etc. werden Ihnen in
den kommenden Tagen gesondert übermittelt und auf der Homepage des
Ministeriums für Schule und Bildung (www.schulministerium.nrw.de)
veröffentlicht und stetig aktualisiert.“

HINWEIS in eigener Sache: Die Elternsprechtage (17. und 24.03.2020) finden NICHT statt.


Stand 13.03.2020, 11:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie der Presse entnehmen können, ist es nicht ausgeschlossen, dass Schulen geschlossen werden. Da kurzfristig die Realschulen am Dusternweg auch betroffen sein könnten, bitten wir Sie vorsorglich, auf folgende Dinge zu achten:

  • Ihre Kinder nehmen ALLE Unterrichtsmaterialien aus der Schule mit nach Hause.
  • Im Falle einer Schließung müssen Ihre Kinder zu Hause bleiben. Eine Betreuung durch uns ist dann nicht möglich.
  • Auf unserer Homepage edith-stein-lippstadt.de erhalten Sie aktuelle Nachrichten.
  • Im Falle einer Schließung bearbeiten die Schülerinnen und Schüler zu Hause Aufgaben, die sie auf unserer Homepage finden.
  • Für Rückfragen nutzen Sie bitte die Mailadressen der Lehrerinnen und Lehrer, die Sie ebenfalls in unserem Webauftritt finden.
  • Für Rückfragen an die Schulleitung nutzen Sie bitte die Adresse schulleitung@edith-stein-lippstadt.de.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Pauli