Außerschulischer Lernort begeistert Schülerinnen und Schüler der Klasse 10

Schülerinnen und Schüler der 10er Klassen besuchten das BVB-Lernzentrum in Dortmund, um mehr über das Thema Zivilcourage zu erfahren. In einem Workshop erfuhren sie, was Zivilcourage bedeutet und wie man diese in besonderen Lebenssituationen anwendet. Die Schülerinnen und Schüler lernten beispielsweise durch Spielszenen, wie man in Extremsituationen richtig handeln sollte.

Viele Kinder und Jugendliche kommen schon in jungen Jahren in ihrem Alltag mit unterschiedlichen Formen von Gewalt gegen sich und andere in Kontakt. Wie soll man sich in solchen Extremsituationen verhalten? Die Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Realschule erfuhren, wie man sich richtig verhält und wie man Zivilcourage zeigen kann.

Abgerundet wurde der Besuch des BVB-Lernzentrums mit einer Stadionbesichtigung, bei der die Schülerinnen und Schüler sogar die Kabine der Mannschaft besichtigen und vom Platz des BVB-Trainerteams Stadionatmosphäre erleben durften.