WK 3 Basketball Kreismeisterschaften: Edith-Stein mit 25:26 knapp am Titel vorbei

Die neu formierte WK 3 Basketballmannschaft der Edith-Stein-Schule bestritt am Donnerstagnachmittag das Finale um die Basketballkreismeisterschaften der Schulen gegen das Gymnasium Schloss Eringerfeld in der Sporthalle der Drost-Rose-Schule. Zu Beginn konnten die Lippstädter direkt in Führung gehen, aber im zweiten Viertel übernahm Eringerfeld das Spielgeschehen zunehmend. Im dritten Viertel konnte sich der Gast weiter absetzen und ging vor den letzten 10 Minuten mit 16:25 in Führung.

Dann jedoch starteten die Realschüler aus Lippstadt eine grandiose Aufholjagd und hatten 8 Sekunden vor dem Ende, beim Stand von 25:26, die Chance zum Sieg. Der bis dahin ganz starke Donell Ogonda, der 19 der 25 Punkte seiner Mannschaft erzielte, erarbeitete sich einen letzten Wurfversuch aus ca. 4 Metern. Der Ball rollte jedoch wieder aus dem Korb heraus, nachdem er schon fast reingeschaut hatte und das Spiel war verloren. Die zahlreichen Zuschauer fieberten das ganze Spiel mit und sorgten für eine tolle Stimmung in der Halle.