SchulSanitätsDienst

SchulSanitätsDienst

Unser Schulsanitätsdienst ist sehr engagiert!

Bei kleinen „Pflasterfällen“ oder auch größeren Fällen ist der Sanitätsdienst immer erreichbar.

Der Sanitätsraum ist im Erdgeschoss und neu eingerichtet.

In diesem Schuljahr(16/17) gibt es 24 Mitglieder, die von 2 freiwilligen Schülerinnen und Schülern unterstützt werden.

Wie wird man Schulsanitäter?

Der Schulsanitätsdienst setzt sich aus Mitgliedern einer AG zusammen. Teilnehmen können SchülerInnen ab der 8. Klasse.

Damit die Mitglieder den Schüler/innen im eventuell eintretendem Ernstfall richtig helfen können, absolvieren sie einen Erste-Hilfe-Kurs.  Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses wissen sie, wie sie im Ernstfall helfen. In regelmäßigen Abständen werden bestimmte Situationen (Kopfverletzung, Nasenbluten, Sturz, Bruch,..) simuliert und die richtige Versorgung geübt.