Sporthelfer bekommen kleines „Dankeschön“ für ihre Hilfe im Alltag

Die Sporthelfer der Edith-Stein-Schule fuhren am Montag, den 09.10.2017 ins Aqua Magis nach Plettenberg. Mit dabei waren die Sportlehrer Kleinschmidt, Lorant und Weide und auch die Klasse 7b.

Aufgrund ihrer kontinuierlichen Hilfe in der Betreuung verschiedener Angebote in der Mittagspause, hatten sich die Ausbildungslehrer und der Förderverein überlegt, eine Belohnung in Form einer Fahrt zu organisieren. Dabei ging es in den Wasserrutschenpark nach Plettenberg, wo die Schülerinnen und Schüler, wie auch die Lehrer sehr viel Spaß hatten.

Ein großer Dank geht an den Förderverein, der die Kosten für die Sporthelfer übernahm.