GRENZEN(und…)LOS – JugendCoaches an der ESRS

Frau Benner und Herr Gaulke mit Urkunde
Seit dem 6.10.2018 hat die Edith-Stein-Realschule zwei ausgebildete Jugendcoaches in ihren Reihen. Frau Benner und Herr Gaulke haben im Rahmen einer achttägigen Fortbildung eine Zusatzausbildung zum zertifizierten GRENZEN(und…)LOS – JugendCoach erfolgreich absolviert. Gleichzeitig beinhaltet diese Ausbildung auch den Antimobbing-Trainer.
Die beiden Jugendcoaches beschäftigten sich mit folgenden Themen:
  • Ursachen von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen
  • Analyse des Gesamtverhaltens der Kinder und Jugendlichen
  • Aufbau exekutiver Funktionen durch ausgewählte Übungen fördern
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und Aufzeigen von Möglichkeiten, die Auffälligkeiten zu reduzieren oder abzustellen unter Berücksichtigung des Ansatzes der Schemapädagogik
  • Training von professionellem Umgang mit Kindern und Jugendlichen bei herausforderndem Verhalten
  • Grenzen setzen und konsequent sein
  • Genderfragen
  • Methoden zur Mobbingprävention und -intervention
  • Aufbau von Resilienz bei Kindern und Jugendlichen
  • Inhalte von Deeskalationstrainings bei Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden im Alter von ca. 10 bis ca. 21 Jahren
  • Selbstverteidigungsstrategien bei körperlichen Attacken
  • Umgang mit den eigenen psychischen Ressourcen bei Kenntnis der eigenen Befindlichkeiten
Frau Benner und Herr Gaulke möchten in Zukunft das Kollegium beim Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit herausforderndem Verhalten unterstützen und gleichzeitig präventiv und bedarfsorientiert Trainings mit den Schülerinnen und Schülern absolvieren, um sie in Zukunft für schwierige Situationen zu sensibilisieren. Auch AGs sind denkbar, um Schülerinnen und Schüler zu Antimobbing- bzw. Deeskalationsexperten auszubilden.