Erfolgreiche Absolventen der Mofa-AG

Wunscherfüller vom Förderverein für die ersten erfolgreichen Absolventen der Mofa-AG:
Am 28.9. überreichte der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Herr Krieg, den ersten erfolgreichen Absolventen der neu eingerichteten Mofa-AG als Anerkennung einen Wunscherfüller im Wert von 25€. Der Förderverein hatte die Einrichtung einer Mofa-AG mit der Finanzierung von Lehrmaterialien unterstützt. Zusätzlich hatten Herr Krieg und Frau Jewanski, Leiterin der Mofa-AG, den Teilnehmern der Mofa-AG als Motivation für eine zügige Teilnahme an der Prüfung zur Erlangung der Mofaprüfbescheinigung beim TÜV eine finanzielle Unterstützung bei den Prüfungsgebühren in Aussicht gestellt. 8 Schüler und Schülerinnen hatten die theoretische und praktische Ausbildung in Form einer AG bei Frau Jewanski an der Edith-Stein-Realschule erhalten. Leider wurden die städtischen Mofas vor Beginn der praktischen Ausbildung gestohlen und es dauerte einige Monate, bis einige von den Mofas, teilweise demoliert, wieder auftauchten. So konnte die praktische Ausbildung erst in den Sommerferien auf dem Schulhof durchgeführt werden. Drei der Teilnehmer haben mittlerweile an der abschließenden TÜV-Prüfung teilgenommen und alle haben die Prüfung bestanden! Zwei davon sogar mit 0 Fehlern!
Katharina Luig, Jakov Istvan und Vasileios Sismanis haben zur Belohnung vom Förderverein einen Wunscherfüller bekommen, der die Kosten der TÜV-Prüfung deckt. Wir hoffen natürlich, dass auch die anderen Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Mofa-AG sich noch zur Prüfung anmelden und ähnlich erfolgreich sind. Jedenfalls gibt es für den Folgekurs in diesem Schuljahr bereits einen so großen Andrang von Schülern, die eine Mofaprüfbescheinigung machen möchten, dass nicht alle aufgenommen werden konnten und einige auf das nächste Schuljahr vertröstet werden mussten.


Auf dem Bild sieht man von links nach rechts: Jakov Istvan, Vasileios Sismanis, Mathias Krieg (Fördervereinsvorsitzender) und Katharina Luig, die als erste mit 0 Fehlern die Prüfung bestand.